100 Jahre Soziologie an der Goethe-Universität

Am 1. April 1919 wurde an der fünf Jahre zuvor gegründeten Universität in Frankfurt am Main der erste Lehrstuhl für Soziologie an einer deutschen Universität eingerichtet und mit Franz Oppenheimer besetzt. Zusammen mit dem 1923 gegründeten Institut für Sozialforschung hat die Frankfurter Soziologie die nationale und internationale Forschungsagenda in den folgenden Jahrzehnten maßgeblich bestimmt.

Um das 100-jährige Bestehen der Soziologie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität feierlich zu begehen, finden im Jubiläumsjahr 2019 eine Reihe unterschiedlicher akademischer Veranstaltungen und öffentlicher Vorträge statt. Diese stellen aktuelle Forschungsfelder und Entwicklungstendenzen der Frankfurter Soziologie dar.

Mehr Informationen zur Frankfurter Soziologie

Artikel aus der Frankfurter Zeitung zur Berufung Franz Oppenheimers

Aus der Zweiten Morgenausgabe der Frankfurter Zeitung vom 19. März 1919.

(Mit freundlicher Genehmigung der Frankfurter Societäts-Medien GmbH)